Mit dem Brecheisen

Montag hatten wir im KKE schwere Kost zu verdauen: „Integration von Flüchtlingen in Deutschland“ war das Thema. Olaf Strübing vom Flüchtlingsrat Niedersachsen hat sich redlich bemüht, uns in die schwierige Thematik der Integration einzuführen. Eigentlich ist ja eine ballaststoffreiche Ernährung gesund, aber dieses Thema ist durch zuviel Verwaltungs-Ballast im Wortsinn „schwerwiegend“. Viel Amtsdeutsch (asylsuchend, Aufenthaltsgestattung, Duldung, Vorrangprüfung, …), komplizierte Regelungen, lebensfremde Vorschriften – wenn ich mir vorstelle, ich müßte das als Neuankömmling verstehen, ohne Deutschkenntnisse und aus einer anderen Kultur – gruselig und frustrierend nach einer langen und gefährlichen Flucht!

Um den Zugang zum Thema in einem Bild zu beschreiben:

Öffnen Sie die Kiste nach amtlicher Vorschrift mit der Brechstange, die der Kiste beiliegt.

Respekt vor allen, die sich bei der Integration engagieren und nicht aufgeben, an die Brechstange zu kommen. Oder die Kiste auf eigene Gefahr anderweitig öffnen!

Advertisements