Wenn’s mal eng wird…

Natürlich ist es auch hilfreich, „gut fahren zu können“, im übertragenen Sinn: Wir brauchen auch Fähigkeiten, um eine Schwierigkeit zu meistern. Ebenso kann das passende „Fahrzeug“ (= die Mittel und Möglichkeiten) uns durch den Engpass bringen.

Aber das Wichtigste ist unsere Einstellung, unsere Haltung zur anstehenden Herausforderung, die Bereitschaft zu handeln. Zuversicht ist der Auslöser, dass es klappt und dass wir mit unserem Können gut „durchkommen“.

Ist Dein Glas halb voll? Prima – dann nimm‘ einen guten Schluck Zuversichtswasser und fahr‘ weiter!